Zuwachs für die Sammlung
                   
der HANOMAG-Freunde


Zurück Link zurück zur Übersichtsseite



 

01 Neuzugang Hanomag R 28 A

 

 

Aus einem Nachlass in Schleswig-Holstein wurden uns kürzlich drei Traktoren der Baujahre 1952 bis 1959 gestiftet. Es handelt sich dabei um die Modelle R 28 A, R 35 A und R 324, die alle technisch voll einsatzbereit sind und sich auch optisch in einem guten und vorzeigbaren, teilweise restauriertem Zustand befinden. Sie ergänzen den Fundus der Hanomag-Freunde in geradezu idealer Weise, denn aus diesen Baureihen und Bauzeiten gab es bisher im vereinseigenen Fundus noch große Lücken …

Dazu passt auch ein Massey-Harris Pony mit Hanomag-Motor von 1957. Die Hanomag hatte damals als Lieferant den Einbaumotor D 621 E 54 in großer Stückzahl nach Frankreich geliefert, wo das Pony auch gebaut über 30.000 mal wurde, denn ursprünglich stammte die Entwicklung aus Woodstock in Kanada, wo sie 1947 begann. In Deutschland wurde der Zweizylinder-Zweitakt-Motor zunächst im R 24 und später im C 218 / C 220 von Hanomag eingebaut, aber das „Pony“ wurde offiziell nie nach Deutschland geliefert, weshalb es hier eine große Rarität darstellt. Der Hanomag-Fundus erhielt jetzt so ein Fahrzeug von einem befreundeten Sammler aus Hessen gestiftet.

Horst-Dieter Görg












Nach oben Pfeil-nach-oben

Gesponsert und © 2003 - 2017 PHOENIX Werbung, Service & Communication · www.phoenix-werbeagentur.com