montageband-012

montageband-013

montageband-014

montageband-015

montageband-016

montageband-017

montageband-018

Zurück

Wilfried Krebs’ Modellbau-Ecke

Kommißbrot-Montageband in 1:25

Der Nachbau des Montagebandes für das legendäre Kommißbrot wurde schon auf vielen Ausstellungen gezeigt. So auf der IAA in Frankfurt, in Hannover zur Industriemesse und zur Verkehrsausstellung anlässlich des 750-jährigen Stadtjubiläums, bei der Automatica in München und fest 6 Monate im Zeithaus der Autostadt in Wolfsburg Nun hat es einen neuen Platz in der Halle der EILERSWERKE – MOBILE WELTEN in Hannover- Herrenhausen gefunden.

Um auch in kleinem Rahmen dieses Montageprinzip zeigen zu können, plante ich schon längere Zeit ein Modell des Bandes anzufertigen. Als Basis boten sich die Kommißbotmodelle von MK aus Leipzig im Maßstab 1:25 an. Anhand von historischen Fotos stellte ich fest, dass das Band nicht in einem Stück betrieben wurde, sondern in mehreren Teilabschnitten. Im ersten die Aufnahme des Rahmens bis zum Rollenprüfstand für das bereits mit Motor versehene Fahrgestell. Im zweiten Abschnitt folgte die „Hochzeit”, bei welcher die Karosserie mittels eines Portalkrans mit dem Fahrgestell vereinigt wurde.

Als Grundlage für den Aufbau boten sich diverse Regalbretter aus dem Baumarkt an, die mit einem Strukturlack für den Fußboden behandelt wurden. Das Gestell, im Original aus Winkeleisen, fertigte ich aus zusammengeklebten Polys- terolstreifen. Die beiden Teilstücke stellte ich verkürzt dar (weniger Montageschritte), um das fertige Modell auch im Kofferraum meines Pkw´s transportieren zu können.

Neben dem Band fertigte ich auch noch Teile einer Werk- statteinrichtung, wie z. B. Werkbank mit Schraubstock, Schreibpult, Ölfass mit Pumpe, Ölkanne, Regale mit Einzelteilen und auch Zeichnungen an der Wand. Hinzu kamen noch einige fertige Fahrzeuge in den verschiedenen Bauarten: Roadster, Cabrio, Limousine und auch der Lieferwagen. All dies musste noch auf den Grundplatten befestigt werden, denn viele Gäste schauen leider zu gern mit den Fingern. Es ist hoffentlich wieder ein ansprechendes und dekoratives Schaustück davon geworden!?
 
Wilfried Krebs

Hanomag Kurier 1-2013

 

 

 

Pfeil-zurueck  Zurück

Nach oben  Pfeil-nach-oben

 

 

Gesponsert und © 2003 - 2017 PHOENIX Werbung, Service & Communication · www.phoenix-werbeagentur.com